Gastfreundschaft ist im Brauhaus Müritz oberstes Gebot


Das Brauhaus Müritz ist durch die gelungene Kombination aus Hotel, Restaurant, Bierbrauerei, Dachbiergarten, Bundeskegelbahn und Shuffleboard-Spielfläche im Außenbereich in Waren an der Müritz einzigartig. Durch die zentrale und altstadtnahe Lage unmittelbar am Tiefwarensee mit einem großen Parkplatzgelände inklusive Caravan-Stellplätzen vor der Tür ist das Brauhaus Müritz ein attraktiver Aufenthaltsort für die unterschiedlichsten Gäste. Urlauber, Tagesausflügler, Dienst- und Durchreisende, Tagungsgruppen, geschlossene Gesellschaften, Kegelfreunde, Spanferkelfans, Bierliebhaber, Radler, Biker, Camper und natürlich auch Ortsansässige haben im Brauhaus Müritz vielfältige Möglichkeiten, um den Besuch im Brauhaus Müritz in vollen Zügen zu genießen.

Eine Besonderheit für die Stadt Waren ist sicher die private und von außen sofort erkennbare Hausbrauerei mit stets drei verschiedenen Biersorten im Ausschank und im Außerhausverkauf. Wenn Sie sich in Waren an der Müritz aufhalten, dann sollten Sie unbedingt im Brauhaus Müritz einkehren, um das selbstgebraute Bier einfach nur alleine oder in Begleitung mit einem rustikalen Essen zu trinken.

Tagen Sie einmal im Brauhaus Müritz


Für Tagungen oder Seminare ist das Brauhaus Müritz ein idealer Standort. Firmen mit Mitarbeitergruppen von 10 bis 20 Personen bieten wir einen vom Restaurant abtrennbaren Tagungsraum, Übernachtung im Hotel, durchgehende Verpflegung im Restaurant, Parkplätze sowie anschließende Freizeitbeschäftigung durch die Kegelbahnanlage, das Shuffleboardareal, eine Brauhausführung mit einer Bierverköstigung, eine Radtour oder einen Wanderausflug um den oder eine Bootsfahrt auf dem Tiefwarensee an. Gerne erhalten Sie auf Anfrage ein verbindliches Angebot. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Das Brauhaus Müritz ist nah am Wasser gebaut


Das südwestliche Ufer des Tiefwarensees wird vom Campus des Gymnasiums Richard Wossidlo und dem Brauhaus Müritz geprägt. Das Brauhaus Müritz, dessen Besuch sich vor und nach einer Seeumrundung zu Fuß oder mit dem Fahrrad empfiehlt, entstand aus der im Jahr 1957 eingeweihten Kegelbahn. Das zum Brauhaus Müritz angrenzende Hotelgebäude wurde während der Postkutschenzeit von der Warener Posthalterei und einem Wirtshaus genutzt. Mit ca. 2.800 Metern Länge, maximal 700 Metern Breite und 24 Metern Tiefe ist der Tiefwarensee ein typischer eiszeitlicher Rinnensee.

Der Tiefwarensee ist durch das Fließgewässer Beke mit dem Herrensee und der Müritz verbunden. Bis heute gehört der Tiefwarensee zu den fischwirtschaftlich genutzten Gewässern. Er diente zudem als Brauchwasserreservoir. Für die Bevölkerung wurden Stege zum Wäschewaschen angelegt. In den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts verkehrte das Motorschiff Elisabeth auf dem Tiefwarensee. Später befand sich am stadtnahen südwestlichen Ufer des Tiefwarensees über mehrere Jahrzehnte ein Bootsverleih. Ab den 1970er Jahren diente der Tiefwarensee als Trainings- und Wettkampfstätte des Kanusports. Der Tiefwarensee wurde in den Jahren 2001 bis 2005 saniert, um weiterhin eine gute Wasserqualität zu gewährleisten. Der vom Brauhaus Müritz direkt zugängliche Radwanderweg mit Eiszeitlehrpfad führt um den kompletten Tiefwarensee herum.

Ideal für Unternehmungen durch die wasser- & stadtnahe Lage


Neben einem Besuch des Brauhauses Müritz lädt das Heilbad Waren an der Müritz zu einem Bummel durch die schöne Altstadt, am lebhaften Stadthafen und entlang des Müritzufers ein. Lassen Sie sich von Deutschlands größtem Binnensee mit der in Stufen angelegten Warener Stadtkulisse verzaubern. Besuchen Sie die Märkte, Stadtfeste oder eines der zahlreichen Konzerte in und um Waren. Betrachten Sie im modernen Müritzeum die überdachte Natur und schauen Sie unter die Wasseroberfläche der 1.000 mecklenburgischen Seen.

Das ganzjährig geöffnete Brauhaus Müritz mit Hotel, Restaurant, gläserner Brauerei und Bundeskegelbahn heißt Sie jederzeit herzlich willkommen und freut sich darauf, Ihnen eine angenehme Zeit in Waren zu bescheren.